WorkVision  BarCamp®

Vom Gefühl, beim Richtigen zu sein, war 2023
2024 fragen wir: Meine Mitarbeiter:innen - meine Fans?

7. bis 8. November 2024 – Altes Mühlhaus am Quartier Rauchmühle in Salzburg

Fehlt auch bei Ihnen Personal?

Demographischer Wandel hin oder her: Stress, mangelnde Teamkultur, schlechte Bezahlung – das sind die Gründe für hohe Fluktuation und ausbleibende Bewerbungen. Die gute Nachricht: Sie als Führungskraft haben es in der Hand.

Führung braucht die Fähigkeit, einen Rahmen zu spannen, bei dem sich Menschen gut aufgehoben fühlen. Erst dann kann ein Mitarbeiter das Gefühl entwickeln, beim richtigen Arbeitgeber zu sein, oder sogar Fan zu sein.

Wie das gelingt? Darum geht es beim diesjährigen WorkVision-BarCamp #8 vom 7. bis 8. November 2024 im Alten Mühlhaus am Quartier Rauchmühle in Salzburg.

Hier geht zum Video vom letzten Jahr: 

0
Sessions
0
Tage
0
Peers
0
Community

Was Sie erwartet

Vielfalt statt Branchen-Bubble

Was kann die Pflege von der Fliegerei lernen? Oder Führungskräfte von Musikern? Das Barcamp ermöglicht einen Blick über den berühmten eigenen Tellerrand.

Inspiration statt fertiger Lösungen

Wir servieren keine Patentrezepte für alle. Wir bieten Impulse, damit Sie eine Lösung für genau Ihre Situation finden.

Austausch auf Augenhöhe statt allwissende Gurus auf Bühnen

Sie suchen nach Antworten? Das Barcamp ist eine Einladung sie zu finden – denn sie schlummern bereits in Ihnen.

Prepare to be unprepared

Keynote von Hotelier Andreas Gfrerer, Blaue Gans Salzburg

Was ist der Unterschied zwischen Management und Unternehmertum?

 

“Management ist Kochen nach Rezept”, sagt Hotelier und Blaue Gans-Chef Andreas Gfrerer bei seiner Keynote beim Work Vision Barcamp 7. Die Rahmenbedingungen bleiben dabei meist klar und übersichtlich: “Unternehmer:in sein heißt hingegen, dass sich mein Rahmen ständig verändert. Ich muss lernen, ohne Rezept zu kochen.” 

“Erst wenn wir eine Situation nicht mehr wegschieben, sondern sie akzeptieren, wie sie ist, beginnen wir, damit zu arbeiten, wir beginnen zu improvisieren.”

 

Teilnehmende und Sessions

Wer war beim WorkVision BarCamp® am 9. und 10. November 2023 und wird wieder kommen?

Stimmen aus der Community

Das sagen die, die dabei waren…

Dieses heterogene Miteinander, die verschiedene Menschen aus verschiedenen Bereichen, sich auszutauschen, ein bisschen out of the box zu denken und neue Ideen zu bekommen für die tägliche Arbeit.
Romana Schwab
Romana Schwab
Innovation Salzburg
Ich fand die Atmosphäre ganz toll, es war nicht irgendeine stupide Reihenbestuhlung sondern wir saßen in einem kreis zusammen, es war sehr kollegial, es war sehr wertschätzend und neugierig und ich mag das wenn menschen neugierig aufeinander zugehen und ich gehe mit einem guten Gefühl nach Hause und denke es hat sich gelohnt hierherzukommen und ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern.
Tina Heine
Tina Heine
Intendantin bei Jazz and the City
Es sind sehr unterschiedliche Themen aus unterschiedlichen Bereichen und dass ist das spannende daran, dass von der Kunst, Wirtschaft, sport alles dabei ist und ich immer so am meisten davon profitieren kann.
Bernhard Bauer
Bernhard Bauer
Mercedes Benz Österreich

WorkVision BarCamp®

Ein Lernraum für New Work in Salzburg

Bewusst klein, fein und exklusiv

Zwischen alten Backsteinmauern, wo einst mit dem Wasserrad Getreide zu Mehl vermahlen wurde, treffen sich heute Vordenkende aus verschiedensten Unternehmen, um die Arbeitswelt von morgen zu gestalten.


50 Teilnehmende aus mehreren Ländern und vielen Sparten des Wirtschaftens, Lernens und Kulturschaffens teilen in BarCamp-Manier großzügig ihren Wissens- und Erfahrungsschatz.

  • Haben wir die innovationsfreundlichste Unternehmenskultur?
  • Bekommen wir immer die besten Mitarbeiter und Führungskräfte?
  • Basiert unser Unternehmenserfolg auf persönliche Entfaltung aller?
  • Ist Spirit im Unternehmen vorhanden, Sinn und Persönlichkeit zu entfalten?

Unser Team

Wer steckt hinter dem WorkVision BarCamp®

Martin_Portrait_c Hannah Seibt
Martin Seibt
ei-institut

Pragmatiker: Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt, wird niemanden überholen. (François Truffaut)

Chris_Portrait_
Chris Holzer
ei-institut

WorkVision BarCamp® Gründer und Visionär: Glückliche Menschen haben Erfolg!

Aleksandra Nagele
Aleksandra Nagele
Nagele mit Köpfchen
Die Sichtbarmacherin -
Deine Geschichten
sind mein Werkzeug

Die Partner des WorkVision BarCamps® 2023